Mensch und Natur

Techniken der Textilproduktion haben sich zwar seit der Zeit der ersten Wikinger Siedler sehr geändert, das Streben der Isländer nach Qualität und Tradition jedoch nicht.
Für unser umweltbewusstes Zeitalter ist die Isländische Wolle wie geschaffen:
Es ist ein Naturprodukt, das durch umweltfreundliche Produktion hergestellt wurde.
Natur beherrscht den gesamten Herstellungsprozess. Nur natürliche Energiequellen wie geothermische und hydroelektrische Energie werden für die Herstellung der Isländischen Wolle verwendet, während die Schafe, von denen die Wolle stammt, friedlich auf der Wiese grasen, so wie sie es schon immer taten, in gewaltigen Flächen unberührter Natur.
Das Qualitätssymbol der Isländischen Wolle auf einem Produkt garantiert eine Herstellung aus Isländischer Wolle.